deenfrites
  • Nordketten Singletrail Innsbruck - Bikeparkaction und Freeriden in Tirol - copyright

Nordketten Singletrail

Wenn Sie auf der Suche nach den ultimativen Adrenalinkick mit dem Bike sind, dann sind Sie auf der Nordkette Singletrail genau richtig! Die schwierigste Downhill Strecke Europas hat es in sich. Die zahlreichen Herausforderungen mit integrierten Northshores und Drops garantieren ein abwechslungsreiches Freeride-Feeling bei den Bikern. Highlight der Strecke ist der einzigartige Panoramablick auf die Hauptstadt Tirols. Zudem gibt es an Freitagabenden eines für Bike-Fans geschaffenes Singletrail Ticket, welches einen Biketransport bis 20 Uhr verspricht.

Up- and Downhill Spaß an der Nordkette

Neben der bekannten Nordkette-Singletrail bietet die Bikeregion auch die Möglichkeit für erlebnisreiches Up- und Downhill Biken. Die gut ausgebauten Wege bieten eine anspruchsvolle Uphill Strecke von der Hungerburg bis zur Seegrube. Die zwei weiteren Trails der Nordkette runden das vielseitige Bike Angebot perfekt ab. Die 2016 eröffnete Arzler Alm Trails bietet verschiedenste Schwierigkeitsstufen von Anfänger bis Profi, und der vielfältige Hungersburg Trail mundet direkt ins Tal. Die einzigartige Aussicht jedoch auf Innsbruck bietet jeder der Trails.

Impressionen

Downhill biken und Singltrails in Tirol - Nordketten Singletrail Innsbruck - copyright

Mit der Innsbrucker Nordkettenbahnen zur Bergstation Seegrube auf 1.905 Metern hat man oben angelangt einen unbezahlbaren Blick auf das Stadtzentrum. Der Singletrail Start ist mit seinem prächtigen Startbogen kaum zu übersehen und der Trail fordert von der ersten Sekunde an jede Menge Aufmerksamkeit und ist somit ausschließlich für erfahrene Mountainbiker vorgesehen. Das steile Gelände mit einem Gefälle von 36 Grad, die engen Spitzkehren und die hohen Stufen sind selbst für Profis mehr als anspruchsvoll.

[Videos Nordketten Singletrail]

Der gefürchtetste Downhill-Trail Europas

Beim alljährigen Downhill-Rennen auf dem Nordketten Singletrail versuchen sich zahlreiche Profis an der herausfordernden Strecke. Der Trail ist garantiert nichts für schwache Nerven. Und obwohl die Strecke der Nordkette zu lang für ein Weltcup-Rennen ist, versuchen sich jährlich Profis aus aller Welt zu messen. Wer sich sicher genug im Downhill-Biken fühlt sollte sich diese abwechslungsreiche Strecke nicht entgehen lassen. Wenn Sie lieber nichts riskieren wollen können Sie in Ihrem Bikeurlaub in Innsbruck auch neben dem Trail wandern und dabei den Downhillern zusehen.

Lage & Anreise

Marketing & Redaktion

+0043 6227 27165 0

redaktion@iq-medien.com